Seite auswählen

Forum Home

Der begradigte Irrlaeufer. Weihnachtsdank  

  RSS

(@w-himmelbauer)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 14 Jahren
Beiträge: 277
23/12/2007 3:12 am  

Die Drehung der Erde etwa innerhalb eines Jahres aus Notgruenden anzuhalten, ist ein Ding der Unmoeglichkeit. Ihre kinetische Energie zu stoppen, hiesse, eine Wegverkuerzung der Erdrotation am Aequator um gut einen Meter pro Sekunde zu gewaehrleisten. Die Meere wuerden sich aufbaeumen, aus ihrem Bett erheben und alles ueberfluten. Das Vakuum, so scheint es, setzt keine Grenzen. Der kreisende Derwisch Erde dreht sich bis in alle Ewigkeit. --- Ein Wortspiel.
Und doch spricht die mathematische Physik von einer Verlangsamung der Erdrotation. Ein verschwindender Wert zwar, aber physikalisch notwendig. Das Vakuum ist nicht absolut leer. Es gibt Staubmasse. Die interstellare Verschmutzung, die an der Atmosphaere von aussen reibt. Und moeglicherweise den Effekt des am Pazifikgrund zurueckschwappenden "Weihnachtskindes". Christus bringt die Erde zum Stoppen, irgendwann in Aeonen. Es wird nicht von heute auf morgen gehen wie bei Claude Lelouche, ein Traum, den er Michel Piccoli traeumen laesst. Aber Weihnachten hat wenn schon kein handschmiegsames Kleinod, so doch einen Nachthauch frei. Den Traum der Unschuld, den auch die Besinnung zu erklimmen vermag.

Das goldene 2007 neigt sich seinem Ende zu. Uns hier im zeitlosen Amazonien, wo die Muecken und die Armut nicht aussterben und der Fluss gleichmuetig dahinzieht, ob mit oder ohne Fische, faellt es schwer, uns wegen einer Zeitzaesur zu besinnen. Wir koennen nur die Tollheit messen, die eigene, und die gibt genug Anlass zur Besinnung.
Alle sind unterwegs, hier wie drueben, drueben wie hier. Ob Mann oder Frau, Kind oder Greis, Gebaerende oder Dahinsiechende. Ein Leben in Wuerde, moechte ich mir wuenschen. Nichts und niemanden verfluchen, nicht mehr hassen noch gieren. Alles geboren aus Unwissenheit, sagt der Dalai Lama, zum wiederholten Male.

Nichts steht still. 2008 wird ein Jahr aus der Dunkelzone, - aus der Unendlichkeitszone. Es wird uns pruefen. 2008 werden kalte Windschauer unsere Buden durchziehen. Wir werden auf unser Standvermoegen geprueft. Es ist wichtig, sich die richtige Kleidung auszuwaehlen, bevor man auf die Strasse hinaustritt. 2008 wird jeder Schritt zaehlen. Falsche Versprechen werden umgehend ausgepustet. Das Licht in unserer Laterne, die wir jeder fuer uns mittragen, es wird selbst im Sturm nicht erloeschen, wenn wir wahrhaftig bleiben.

2007 hat uns eine Ahnung gegeben. Danke allen in nah und fern. Und denen, zuletzt, wie es Silvestersitte ist, die dieses Jahr hinuebergegangen sind.


AntwortZitat
Share:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren