Select Page

Forum Home

Notifications
Clear all

Grippe Viren !


(@grizzly)
Member
Joined: 16 years ago
Posts: 2
Topic starter  

> Schon zu Beginn des letzten Jahres wunderten wir uns, dass im
>
> deutschen Fernsehen zum wiederholten Male ?ber angeblich gef?hrliche
>
> Vogelgrippe-Viren in Asien und auch ?ber einige Todesf?lle aus dem
>
> Umfeld der Tierhalter berichtet wurde. Schon damals prophezeiten uns
>
> "Wissenschafter" mit erhobenem Zeigefinger eine Pandemie.
>
> (Unter Pandemie (griechisch ???????? - alles Volk betreffend) versteht
>
> man den l?nder?bergreifenden oder sogar weltweiten Ausbruch einer
>
> Krankheit.
>
> Seltsam, an der "normalen" Grippe sterben laut Robert-Koch-Institut
>
> allein in Deutschland j?hrlich 8000 - 10000 Menschen - von den
>
> Medien eher unbeachtet aber kaum werden im Fernsehen Bilder
>
> zweier angeblich in Asien am Vogelgrippe-Virus verstorbener
>
> Menschen pr?sentiert, erzittert die Welt vor einer globalen Seuche.
>
> Noch seltsamer aber ist, dass alle diese "Opfer" der Vogelgrippe in
>
> Asien und der T?rkei sofort nachdem die Diagnose feststand,
>
> einge?schert wurden.
>
> Ein nachtr?gliches ?berpr?fen der tats?chlichen Todesursache ist also
>
> f?r unabh?ngige Institute nicht mehr m?glich.
>
> Begleitet von erheblichem Medienrummel erreichte die Vogelgrippe
>
> schlie?lich Deutschland: auf R?gen fand man infizierte H?ckerschw?ne.
>
> Seltsam, denn die H?ckerschw?ne haben als standorttreue Tiere dort
>
> ?berwintert. Der Vogelflug hatte noch nicht eingesetzt und nicht ein
>
> einziger tats?chlicher Zugvogel wurde tot gefunden. Wie kam das
>
> "Virus" also nach R?gen? Und vor allem: nachdem einige hundert
>
> tote V?gel als angeblich infiziert best?tigt wurden, gab es keine
>
> weiteren toten infizierten V?gel mehr.
>
> Direkt auf der Nachbarinsel Riems hingegen befasst man sich sehr
>
> intensiv mit Impfstoffen f?r Tierseuchen.
>
> Wurden hier etwa Enten und Schw?ne "versehentlich" von Labormitarbeitern
>
> gef?ttert????
>
> "Verbraucherschutz"(!?)-Minister Seehofer wei? schon jetzt: "
>
> Diese Seuche wird uns hier in Europa noch viele Jahre begleiten".
>
> Woher nimmt dieser Minister sein Wissen? Wei? er mehr als wir,
>
> oder ist er hellsichtig?
>
> US-Pr?sident George Bush machte im November 2005 die Vogelgrippe zur
>
> Chefsache
>
> und k?ndigte an, f?r 7,1 Milliarden (!) US-$ das Grippemittel Tamiflu zu
>
> kaufen.
>
> Seltsam: der amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld
>
> ist Mehrheitsaktion?r und ehemaliger Vorstands-Vorsitzender der
>
> amerikanischen Firma Gilead Science, welche die Rechte an Tamiflu h?lt!
>
> Mittlerweile warten weltweit ?ber 180 Pharmaunternehmen darauf,
>
> Tamiflu in Lizenz herstellen zu d?rfen. Tamiflu - ein bekannterma?en
>
> fast unwirksames Grippemittel mit erheblichen, zum Teil todbringenden
>
> Nebenwirkungen (allein in Japan 12 Todesf?lle und 32 F?lle von
>
> Halluzinationen, Verwirrtheit und Delirium! - Arznei-Telegramm 11/05).
>
> Nachdem man uns mit der Vogelgrippe-Hysterie so richtig in Angst und
>
> Schrecken versetzt hat, plant die von Bush kontrollierte WHO
>
> gemeinsam mit deutschen Ministerien Zwangsimpfungen bei der Bev?lkerung
>
> (so Johannes L?wer, Chef des staatlichen Paul-Ehrlich-Institutes am,
>
> 8.10.2005 in einer ?rztezeitung).
>
> Die Bundesregierung hat bereits f?r 2,2 Millionen Tamiflu eingekauft
>
> und unterst?tzt die Pharma-Mafia zur weiteren Entwicklung des
>
> Impfstoffes mit 20 Millionen !!!
>
> Ein Aufh?nger f?r die Zwangs-Impf-Aktion k?nnte durchaus die Fu?ball-WM
>
> sein.
>
> Wir werden vergiftet und Bush und Rumsfeld z?hlen die Dollarnoten
>
> aus Ihrem lukrativen Nebenerwerb; die Pharma-Konzerne reiben sich
>
> die H?nde ?ber zus?tzliche Milliardengewinne. >
>
>
> Heute droht man uns mit einer Pandemie - und bietet uns Tamiflu an.


Quote
Share: